DAVID LYNCH UND SEINE FILME
Autor: Georg Seeßlen
Schüren Verlag - broschiert
256 Seiten mit über 350 Abbildungen
ISBN: 3-89472-345-9
Preis: 19,80
 

David Lynch gilt nicht umsonst als einer der besonderen Regisseure unserer Zeit. Wenn er einen neuen Film ins Kino bringt, dann erwartet den Zuschauer alles andere als Massenware oder Langeweile. Vielmehr geht es in teilweise verwirrende Abgründe der menschlichen Seele, um obskure Geschichten oder merkwürdige und überaus eigenwillige Charaktere. Mit "Twin Peaks" erschuf er eine der wohl besten Fernsehserien um eine Kleinstadt voller Geheimnisse, und im Kino sorgte er mit seinen Streifen wie "Eraserhead", "Blue Velvet", "Wild At Heart", "Lost Highway" oder zuletzt "Mulholland Drive" für Aufsehen, oftmals auch durch den akzentuierten Einsatz von Brutalität als Stilmittel. Umso überraschender - weil friedlich und ruhig - war da wohl seine "Straight Story" um einen alten Mann, der auf dem Rasenmäher durch Amerika fährt. Aber Lynch ist eben auch für Überraschungen jeder Art gut. Georg Seeßlen stellt in der fünften, aktualisierten Ausgabe seines Buches die Werke des 1946 geborenen Regie-Künstlers chronologisch angeordnet vor, vom 1968er-Film "The Alphabet" bis eben zu "Mulholland Drive" aus dem Jahr 2001. Hierbei bietet Seeßlen natürlich nicht nur Inhaltsangaben, sondern versucht, David Lynchs Gedanken und Ideen transparent zu machen, was bei ihm interessant ist wie bei kaum einem anderen. So liest sich das Buch dann auch gut, ist informativ und spannend zugleich, auch wenn Seeßlen ab und an etwas zu viel Lynch geschaut zu haben scheint und selbst in Bilderwelten oder Zweideutigkeit gleitet. Zusätzlich zur Aufarbeitung von Lynchs Filmen wird auch sein künstlerischer Werdegang beleuchtet, und seine Art, zu arbeiten und systematisch zu verwirren. Im Anhang gibt es die wichtigsten Daten zu Lynchs Filmen kurz und knapp zusammen gestellt und auch eine Übersicht von Werken über Lynch, von denen es jede Menge gibt. Dieses hier ist jedem Fan seiner Filme mit Sicherheit zu empfehlen.

(Tobi)