FAST & FURIOUS - NEUES MODELL. ORIGINALTEILE.
Darsteller:  Vin Diesel, Paul Walker, Michelle Rodriguez, John Ortiz
Regie:  Justin Lin
Dauer:  107 Minuten
FSK:  freigegeben ab 12 Jahren
Weblink:  movies.uip.de/fastandfurious2009
 

Es bleibt alles beim Alten. Die aufgemotzten Karren dröhnen, die Mädels sind langbeinig und die Kerle tragen Unterhemd, Machoherz, was willst du mehr?

Nachdem uns Regisseur Justin Lin im letzen Teil nach Fernost entführte, wo in Tokios Parkhäusern ordentlich gedriftet werden durfte, ist jetzt wieder eher die Topspeed-Variante auf den Geraden der Freeways gefragt.

Unseren Helden Dom Toretto (Vin Diesel) hat es nämlich in die Dominikanische Republik verschlagen, wo nach allen seinen Schandtaten der Fahndungsdruck noch erträglich zu sein scheint. Doch auch hier geht er keinesfalls einer geregelten Tätigkeit nach, sondern sucht immer noch das schnelle Geld, indem er mit seinen ebenfalls PS-süchtigen Kumpels Tanklastzügen während der Fahrt die Hänger klaut und diese anschließend nebst wertvoller Ladung verhökert. Das mag unspektakulär klingen, aber was man gleich in der Anfangssequenz bei einem ihrer Raubzüge in voller Fahrt geboten bekommt, ist schon Actionkino vom Feinsten. Sieht man mal von dem einen oder anderen wilden Schnitt zuviel ab, sind die animationsunterstützten Autostunts schon absolut beeindruckend.

Und so soll es dann auch weitergehen, denn Doms Freundin wird während einer Kurierfahrt von den Schergen eines mexikanischen Drogenhändlerrings getötet. Das heißt nicht nur für Dom sondern auch für seinen alten FBI-Kumpel Brian (Paul Walker), dass sie sich unbedingt in diese Organisation einschleusen müssen, um sie zu zerschlagen. Das geht natürlich am leichtesten damit, was sie am besten können: Auto fahren.

Mehr ist an Handlung nicht nötig, um die immer wieder atemberaubenden Actionszenen miteinander zu verbinden, und das unterfordert einen doch gewaltig. Hat man einmal das Grundgerüst – hier die Guten, da die Bösen – präsentiert bekommen, vermögen auch die aufgemachten Nebenschauplätze Wiederbelebung einer alten Liebe und einer noch älteren Männerfreundschaft keine Überraschung zu bringen. Damit ist der Streifen doch sehr einfach gestrickt, und so muss man sich eben mit dem Genuss blitzender Karosserien und in der Luft hängenden Benzingeruchs über die Zeit retten.

Wertung: 5 von 10 Punkten

(Mick)