MY LITTLE PONY - DER FILM
Animation
Regie:  Jayson Thiessen
Dauer:  99 Minuten
FSK:  freigegeben ohne Altersbeschränkung
Website:  www.tobis.de/film/my-little-pony-der-film
Facebook:  facebook.com/tobisfilmclub
 

Das Leben ist bekanntlich kein Ponyhof - hier aber schon. Seit 2010 bereits gibt es die animierte Kinderserie "My Little Pony - Freundschaft ist Magie", deren siebte Staffel 2017 im Fernsehen anlief und die auf seit den 80er-Jahren im Handel erhältlichen Spielzeugponys aus dem Hause Hasbro basiert. Sieben Staffeln, und kein Ende in Sicht - das bedeutet Erfolg, und so verwundert es nicht, dass die kleinen Ponys es nun auch bei uns auf die große Leinwand geschafft haben, während in den USA bereits einige Filme wie "My Little Pony: Equestria Girls" in den Kinos liefen. Die Zielgruppe der Serie dürften Mädchen zwischen 5 und 10 Jahren sein - wobei es inzwischen als Phänomen gilt, dass die Serie auch bei vielen erwachsenen Männern Beliebtheit genießt. Da kommt ein Kinofilm als Papa-Tochter-Event doch gerade richtig.

In Ponyville, dem kleinen Städtchen im Königreich Equestria, ist das Einhorn Twilight Sparkle ganz nervös, bereitet sie als Prinzessin der Freundschaft doch gerade ein großes Freundschaftsfestival vor, auf dem auch das Popstar-Pony Songbird Serenade auftreten soll. Die geschäftige Heiterkeit ist allerdings vorbei, als der böse Storm King und seine Gehilfin Tempest Shadow mit ihren Truppen in Ponyville einfallen, um den Prinzessinnen von Equestria ihre magischen Fähigkeiten zu stehlen. Twilight Sparkle kann mit ihren Freundinnen, den Ponies Applejack, Pinkie Pie, Rainbow Dash und Fluttershy sowie dem Einhorn Rarity fliehen. Tempest Shadow nimmt die Verfolgung auf, und auch der unterwegs getroffene Kater Capper will zunächst nicht so sehr helfen, wie es scheint. Trotzdem geben die Freundinnen nicht auf und wollen Ponyville wieder vom Bösen befreien.

Regisseur Jayson Thiessen liefert einen Film ab, der voll auf die Zielgruppe kleinerer Mädchen zugeschnitten ist und denen sicher auch sehr gut gefällt. Die quietschfidelen Einhörner und Ponies erleben in ihrer von Pink und weiteren bunten Farben dominierten Welt ein für diese Altersgruppe spannendes Abenteuer, bei dem der Spaß nicht zu kurz kommt, und dazu gibt es noch einige nette Lieder, bis hin zum Hit "Rainbow" von Sia. Im Gegensatz zu Filmen wie den Lego-Movies oder auch einigen anderen Animationsschlagern sind hier keine Witze versteckt, die nur Erwachsene verstehen, was aber auch völlig okay ist, die erwähnten Männer gehören halt doch nicht zur Kern-Zielgruppe. Die Synchronisation ist ebenfalls anständig geworden, wobei Maite Kelly, Gil Ofarim, Beatrice Egli und Anne Wünsche den neuen Charakteren Tempest Shadow, Capper, Prinzessin Skystar und Käpt'n Celaeno ihre Stimmen leihen.



Wertung: 7 von 10 Punkten



Wir verlosen zum Filmstart ein Fanpaket, bestehend aus dem Filmplakat, einem Jutebeutel und dem Original Soundtrack zum Film, natürlich mit dem Song "Rainbow" von Sia (die Frisur von Songbird Serenade erinnert also nicht zufällig an sie) und vielen anderen. Wer an dieser Verlosung teilnehmen möchte, der klicke einfach hier. Einsendeschluss ist der 5. Dezember 2017. Viel Glück!

(Tobi)