WALLACE & GROMIT AUF DER JAGD NACH DEM RIESENKANINCHEN
Trickfilm
Regie:  Nick Park, Steve Box
Dauer:  90 Minuten
Weblink:  www.wallace-and-gromit-film.de
 

Der schusselige Wallace und sein engagierter Hund Gromit haben eine neue Aufgabe gefunden, sind angesehen als Wächter über die Gemüsegärten ihrer Nachbarschaft, die sie vor Kaninchen beschützen. Schließlich steht der alljährliche Wettbewerb um das größte gezüchtete Obst und Gemüse bevor, und da hegt und pflegt jedermann seine Ernte besonders. Kommt eines der immer hungrigen Kaninchen einem Beet zu Nahe, wird ein Alarm ausgelöst, und maschinell werden Wallace und Gromit selbst aus dem Tiefschlaf geholt, vorbereitet, ausgerüstet und in Action versetzt, um zur Stelle zu sein und den Übeltäter einzufangen. Auch wenn alle denken, die Kaninchen würden dann eliminiert werden, so bringen die Beiden dies nicht über ihr großes Herz, haben dadurch schon ein beachtliches Kaninchengefängnis im eigenen Heim, kümmern sich sogar um die Tiere. Alles scheint gut zu gehen, bis kurz vor dem Ernte-Wettbewerb ein mysteriöses Riesenkaninchen auftaucht, welches Wallace und Gromit Schrecken lehrt...

Der neueste Knetfiguren-Film um den Käse-Narr Wallace und seinen unterschätzen Vierbeiner Gromit macht wieder sehr viel Freude. Gegen Ende scheinen die Ideen etwas auszugehen und das Ganze wird langatmiger, dafür hat man zu Beginn umso mehr zu lachen. Die Kaninchen sind sehr witzig, die Alarm-Wachrüttelung ist klasse, einige Charaktere sind prima ausgearbeitet - man ärgert sich sicher nicht, auch diesen Knetspaß wieder anzuschauen.

Wertung: 7 von 10 Punkten

(Tobi)